ReinVAD GmbH

Willkommen bei der ReinVAD GmbH

ReinVAD - Moderne Herzunterstützung

Immer mehr Menschen erkranken an Herz- und Kreislauferkrankungen, die im fortgeschrittenen Stadium durch Medikamente allein nicht mehr ausreichend behandelt werden können. Die Patienten erleiden durch die Erkrankung nicht nur eine starke Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität. Für viele Patienten besteht das hohe Risiko, an dieser progressiven Erkrankung zu sterben. Oftmals hilft nur noch der Ersatz des erkrankten Herzens durch ein Spenderorgan. Die zunehmend begrenzte Anzahl von Organspendern stellt eine äußerst kritische Limitierung der Behandlung herzkranker Patienten dar, so dass die Anzahl jährlich an Herz-Kreislauferkrankung versterbenden Patienten stetig steigt.

Mechanische Herzunterstützungssysteme stellen eine äußerst wirkungsvolle Therapie zur Behandlung einer ventrikulären Herzinsuffizienz dar. Insbesondere implantierbare Pumpensysteme geben dem Patienten eine größtmögliche Lebensqualität zurück. Das ReinVAD ist ein Herzunterstützungssystem der neuesten Generation und befindet sich in der präklinischen Erprobung.

Die Technologie

Das Herzunterstützungssystem ReinVAD ist eine implantierbare Rotationsblutpumpe mit einem frei schwebend gelagerten Rotor. Sanfte Strömungsführung, geringe mechanische Belastungen auf die Blutzellen und bestmögliche Oberflächenmaterialien sind der Grund für die minimale Patientenbelastung und die hervorragende Funktionssicherheit, die mit diesem System erreicht werden kann.

Aktuelles

01Aug

Karriere

Sie sind interessiert daran, in unserem Entwicklungsteam mitzuwirken? Wir bieten auch Nebenjobs für Studenten an und sind offen für die Bearbeitung von Themen im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit (Master oder Bachelor). » kontaktieren

16April

Forschungsprojekt mit RWTH-Aachen

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Technologie der Fertigungsverfahren (RWTH-Aachen) und der WZL GmbH haben wir die Förderung eines Forschungsvor-habens durch das BMWI gewonnen. Mit diesem Projekt werden innovative Fertigungsverfahren für die ReinVAD-Pumpe gefunden. » Details